Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

POSTPONED: LUCENT Resin Art Workshop

Januar 20 @ 18:30 - 21:30

CHF110 - CHF120

Tickets

Ausverkauft!Standard (LUCENT-20-01-2021)CHF 120.00
Ausverkauft!Student/AHV/IV/Kind (LUCENT-20-01-2021)CHF 110.00

–Künsterlin/Artist–

Janka Stemmle

Janka Stemmle

Artist & Studio Manager

 

To see more LUCENT artworks by Janka Stemmle

— Deutsch —

Die Künstlerin Janka Stemmle zeigt am LUCENT Workshop wie mit Kunstharz abstrakt gemalt werden kann. Kunstharz wird dabei mit verschiedenen Farbpigmenten und Alkohol Tinten eingefärbt. Denn eigentlich ist Kunstharz ein transparentes Material, das sich durch das Aushärten zu einem glänzenden Material entwickelt, das eindeutig an Glas erinnert. Ab dem Moment, in dem der Härter im Verhältnis 1:1 dem Kunstharz zugefügt wird, verwandelt sich dieser innerhalb von 30 bis 45 Minuten zu einem vollkommen ausgehärteten Material. Der Malprozess kann also einzig innerhalb dieser Zeitspanne geschehen und ist Materialbedingt zunächst sehr dynamisch und wird gegen Ende sehr langsam und ruhig. Bei dieser Technik spielt die Farbsättigung vom Kunstharz an sich eine zentrale Rolle. Was bedeutet, es wird entschieden, wie stark durchsichtig und durchscheinend oder eher deckend der Kunstharz sein soll. Dies wird mit der Menge an Farbpigmenten entschieden, die dem Kunstharz zum Einfärben ohne Limite zugegeben wird. Alkoholtinte hingegen kann nur bis zu höchstens 10% des Gesamtvolumens zugegeben werden, sonst würde der Kunstharz gummiartig werden statt auszuhärten. Sind mehrere farbige Kunstharze jeweils in Bechern entstanden, werden sie wie bei anderen “Fluid Art” Techniken auf die weisse Malplatte gegossen. Durch das Kippen und die Verwendung eines Strohhalms oder eines Föhns wird der Kunstharz auf der Oberfläche bewegt. Die wesentlichen Effekte entstehen vor allem zu Beginn, wenn der Kunstharz noch sehr flüssig ist, weil dieser dann noch sehr leicht auf diverses Eingreifen reagiert. Durch die Verwendung eines kleinen Bunsenbrenners entstehen verschiedene faszinierende kreisförmige Strukturen, sie sich mit der Zeit noch ein wenig von selbst verändern können. Ganz am Ende wird die Oberfläche mit dem Bunsenbrenner versiegelt, indem sie so lange mit Hitze bearbeitet wird, bis sich die vielen winzigen Luftbläschen aus der Oberfläche herauslösen. Durch die Hitze verändert sich der Kunstharz von milchig zu klar und glänzend. Letztendlich entstehen zahlreiche transparent leuchtende Farbschichten, die ineinander und übereinander liegen. Sie können noch so lange subtil verändert werden, bis sie sich nicht mehr bewegen lassen.

Dies ist nicht ein klassischer PaintEvent für ein bestimmtes Bild mit Schritt für Schritt Anweisungen. Stattdessen wird Janka diese Technik so erklären, dass Sie zwei eigene Kreationen aus Kunstharz erstellen können und vor allem während dieses dynamischen und gleichzeitig sehr ruhigen Prozesses sehr präsent und bei sich sein können.

Das Event ist für jeden geeignet – es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt
 Alle Materialien werden von uns bereitgestellt und sind im Preis inbegriffen
 Am Schluss hast du ​zwei Kunstwerke aus Kunstharz, ​die über Nacht trocknen müssen.​ Dafür bieten wir zwei Schachteln an, mit denen die Bilder direkt mit nach Hause genommen werden können. Diese müssen horizontal transportiert werden, können aber ohne Probleme mit in den ÖV genommen werden (vergleichbar mit 2 Pizza-Schachteln).
Material: Verschiedene Farbpigmente, Glitzer und Alkohol Tinten, zwei Malplatten (Leinkartons 20x20cm und 24x30cm) und Kunstharz ungiftig frei von Lösungsmitteln von Fleury Art: https://www.fleury-art.com/fleury-resin/
Das Event wird auf Deutsch und Englisch geleitet. Instruktionen an die Gruppe werden meistens auf Englisch gegeben, individuelle Tipps gerne auch auf Deutsch.
Eventdauer: ca. 3h
Die Instruktionen fangen um 18:30Uhr an, das Studio öffnet 20min vor dem Event.

Bitte beachte, dass wir dieses Event nur durchführen, wenn sich mindestens 4 Personen spätestens 72h vor dem Event online angemeldet haben. Im Falle einer Absage werden die Gäste mit einem Ticket per Mail informiert und das Ticket wird nach Wunsch entweder umgebucht oder komplett zurückerstattet.

— English —

At the LUCENT Workshop the artist ​Janka Stemmle​ shows how to paint with resin in an abstract way. The resin is colored with different color pigments and alcohol inks. Resin reminds of glass because it is a transparent material that gets shiny after the curing process. At first the resin is liquid and from the moment the hardener gets added to it in a 1:1 ratio it turns within 30 to 45 minutes into a completely solid and firm material. The painting process can therefore only take place within these 30 to 45 minutes. Due to the material the painting process is naturally at first very dynamic and becomes very and calm towards the end. When painting with resin, the color saturation plays a central role, which means the decision about how transparent and translucent or how covering the resin will get is decisive. This depends amount of color pigments added to the resin without any limit how saturated it gets in the end. Alcohol ink on the other hand can only be added up to a maximum of 10% of the total volume, otherwise the resin would become rubbery instead of hard. Once several colored resins are created each in cups they are simply poured onto the white painting board the same as in other “fluid art” techniques. Then the tilting and using a straw or a hair dryer takes place to move around the resin on the surface. The essential effects happen mostly when the resin is still liquid, because then the resin still reacts easily to any interventions. By using a small heat gun various fascinating circular structures start to appear still changing a little by themselves. In the end the heat will seal the surface properly by making many tiny air bubbles vanish underneath the surface. From the heat the resin changes from being milky to being clear and shiny. So in the end what you see are numerous transparent and luminous layers of paint lying in and on top of each other. They can be changed subtly until they simply will stop moving.

This is not a classic PaintEvent for a specific painting with step by step instructions. Instead, Janka will explain this technique so you can create two of your own creations from resin and mainly be completely present during this dynamic and in the same time very calm process.

No prior Painting experience necessary
All Painting Materials Provided and Included in the Ticket Price.
In the end you have two paintings made of resin that have to dry overnight.​ ​We will provide boxes so you can take your paintings home right away. They need to be transported horizontally but it should be no problem to take them on public transport.
Material: different color pigments, glitter and alcohol inks, two painting plates (canvas boards 20x20cm and 24x30cm) and resin non-toxic free from solvents by Fleury Art: https://www.fleury-art.com/fleury-resin/
Additional material available on request
Language of Instruction: English & German
Duration of the event: approx. 3h
We will start the instructions at 6:30 PM, please come a few minutes ahead of time. The studio will be open 20min before the event.

Please note: This Event will only take place if at least 4 people signed up online 72hrs before the event. In case of cancellation, we will inform you via email and refund your ticket.

Details

Datum:
Januar 20
Zeit:
18:30 - 21:30
Eintritt:
CHF110 - CHF120
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

PaintLounge
Bederstrasse 82
Zürich, Zürich 8002 Switzerland
Telefon:
+41762345788
Website:
www.paintevents.ch

Weitere Angaben

Medium
Others (see description)
Künstler / Artist
Janka
Sprache / Language
English & German